Theaterexperten

Wir lassen für einmal Kinder darüber entscheiden, welche Kindertheater-Produktionen im GZ aufgeführt werden sollen. Eine Gruppe von Kindern – die Theaterexperten – besucht verschiedene Aufführungen, diskutiert das Gesehene, lernt die SchauspielerInnen kennen und entscheidet schliesslich, ob das Stück ins GZ eingeladen werden soll oder nicht. Ist das entschieden, machen die Theaterexperten bei ihren Gspänlis Werbung für die Aufführungen, lernen verschiedene Aufgaben rund um den Theaterbetrieb kennen und wirken an der Billettkasse oder an der Theaterbar mit.

Das Projekt wird in den GZ Affoltern, Bachwiesen und Wipkingen durchgeführt.

Aktuelles

Wir starten im Herbst 2017 wieder neu

Das TheaterexpertInnen-Jahr 2016/17 ist erfolgreich zu Ende gegangen. Die TheaterexpertInnen haben tolle Stücke ausgewählt, tatkräftig mitgeholfen und allen Kindern aus dem Quartier eindrucksvolle Theaternachmittage beschert. Herzlichen Dank!

Im Herbst 2017 starten wir in ein neues Theaterexperten-Jahr. Für Infos und Anmeldungen siehe Kontaktpersonen (rechts).

Publiziert am: 18.07.2017

Ausgewählt von den Theaterexperten

Der TAG, AN DEM LOUIS GEFESSEN WURDE
Ein monströses Abenteuer für alle ab 5 Jahren

Frei nach dem Bilderbuch von John Fardell, erschienen im Moritz Verlag, Frankfurt/M.

Bei einem Ausflug mit seiner grossen Schwester Lilli, wird Louis unglücklicherweise von einem Schluckster verschlungen. Schluck! Lilli muss sofort etwas unternehmen. Sie heftet sich an die Fersen des Monsters – und muss mit ansehen, wie es von einem Schnapper gefressen wird. Schnapp! Eine turbulente Verfolgungsjagd beginnt. Wird Lilli es schaffen, ihren Bruder zu retten?

Ein monstermässiges Stück für alle, die schon immer wissen wollten, warum sie ein Monster unter dem Bett haben.

Spiel und Idee: Sibylle Grüter & Jacqueline Surer
Regie: Dirk Vittinghoff
Bühne und Velo: Lük Stucki
Puppen: Sibylle Grüter

www.gustavsschwestern.ch 

Daten/Spielorte: siehe rechts "Gastspiele 2017"

Publiziert am: 27.02.2017

Ausgewählt von den Theaterexperten

ARCHE NORA
Ein tierischer Roadtrip über das Meer
ab 5 Jahren

Von Andrea Fischer Schulthess

Eine Produktion des Theater Neumarkt mit dem Minitheater Hannibal

Mit: Andrea Fischer Schulthess, Adrian Schulthess
Regie: Nik Rosat Bühne, Kostüme, Figuren: Stefan Roehrle, Andrea Fischer Schulthess, Adrian Schulthess Video: Pauline von Moos

Es gibt zu viele. Viel zu viele. Von allen. Und es werden immer mehr: Hängebauchschweine, Suppenschildkröten, Hechte, Stabheuschrecken, Meerschweine, Elefanten, Kakadus… alle wollen die grosse Flut überleben. Aber das Boot ist längst voll, übervoll. Wer also darf mit? Wer nicht? Und was passiert eigentlich mit denen, die es nicht schaffen, sich aufs Schiff zu schwatzen, zu schleimen, zu schummeln und zu quetschen? Nora, die Gut-Eule mit Grips, dirigiert das Chaos mit Weisheit und Witz. Ein wildes Stück über das Überleben – voller Abenteuer, Freundschaft, Feindschaft, Gemeinheit, Herz und unerwarteter Wendungen. 

Daten/Spielorte: siehe rechts "Gastspiele 2017"

Publiziert am: 27.02.2017

Die Theaterexperten haben gewählt

Die Theaterexperten waren in den letzten Monaten unterwegs und haben verschiedene Theaterstücke angeschaut. Jetzt haben sie zwei Stücke gewählt, die sie besonders überzeugt haben und die sie nun in den GZ Affoltern, Bachwiesen und Wipkingen den Kindern aus dem Quartier zeigen möchten.

Gewählt sind:

Der Tag, an dem Louis gefressen wurde vom Theater Gustavs Schwestern

Arche Nora vom Minitheater Hannibal

Der Auftrag der Theaterexperten ist nun aber noch nicht vorbei. Sobald die zwei Inszenierungen gebucht sind, werden die Theaterexperten bei der Vorbereitung der Aufführungen tatkräftig mithelfen. Wir freuen uns!

Publiziert am: 14.02.2017

Jetzt geht's ans Entscheiden...

Die Theaterexperten haben in den vergangenen drei Monaten vier Theaterstücke angeschaut. Jetzt geht es darum zu entscheiden, welche zwei Stücke den Theaterexperten am besten gefallen haben, welche Geschichte am spannendsten, welche Kostüme und Bühnenbilder am fantasievollsten, welche Schauspielerinnen und Schauspieler am packendsten waren...

Wir sind gespannt auf eure Entscheidung und freuen uns schon jetzt, die zwei besten Stücke ins GZ einzuladen!

Publiziert am: 19.01.2017
TheaterStadelhofen.jpg
Theater Gustavs Schwestern im Theater Stadelhofen

Die Theaterexperten sind mitten in der Arbeit

Zwei der vier Theaterbesuche sind bereits absolviert. Noch bis Ende Januar 2017 läuft die Erkundungsphase, danach entscheiden die Theaterexperten, welche zwei Produktionen sie im GZ zeigen möchten. Wir sind schon jetzt sehr gespannt auf ihre Wahl!

Publiziert am: 12.12.2016

Wir starten im Herbst 2016 wieder neu

Das TheaterexpertInnen-Jahr 2015/16 ist erfolgreich zu Ende gegangen. Die TheaterexpertInnen haben tolle Stücke ausgewählt, tatkräftig mitgeholfen und allen Kindern aus dem Quartier eindrucksvolle Theaternachmittage beschert. Herzlichen Dank!

Im Herbst 2016 starten wir in ein neues Theaterexperten-Jahr. Für Infos und Anmeldungen siehe Kontaktpersonen (rechts). 

Publiziert am: 10.06.2016

Bruno aus Bovolino

Trotz schönstem Sommerwetter haben über 100 Kinder die Vorstellung "Bruno aus Bovolino", die die Theaterexperten ausgewählt haben, im GZ Wipkingen besucht.

Auch diese zweite Vorstellung war ein voller Erfolg. Für den Schauspieler Jörg Bohn war das grosse und lebhafte Publikum eine Herausforderung, die er bestens gemeistert hat. Als Bruno es schneien liess, wollten einige Kinder die Schneeflocken gleich mitnehmen… Einige Eltern hatten Tränen in den Augen von der wunderschönen Geschichte. 

Anschliessend an die Vorstellung haben die TheaterexpertInnen zusammen mit Jörg Bohn wieder ein wohlverdientes Glacé geschlecht - es hat Spass gemacht!

Publiziert am: 25.05.2016

Tolle erste Vorstellung

Die erste Vorstellung der diesjährigen Theaterexperten-Auswahl ist geglückt!

Im GZ Wipkingen hat das Theater Gustavs Schwestern mit dem Stück "Fritz Franz & Ferdinand" 140 Kinder begeistert. Gebannt haben sie zugeschaut und sind richtiggehend eingetaucht in die Märliwelt von Fritz Franz und Ferdinand. Die Theaterexperten haben die Theateraufführung perfekt vorbereitet und im Anschluss durften sie zusammen mit Gustavs Schwestern ein wohlverdientes Glacé schlecken und mit den Schauspielerinnen plaudern. Es war ein toller Event...

Publiziert am: 31.03.2016

Die Theaterexperten haben gewählt

Die Theaterexperten waren in den letzten Monaten unterwegs und haben verschiedene Theaterstücke angeschaut. Jetzt haben sie zwei Stücke gewählt, die sie besonders überzeugt haben und die sie nun in den GZ Affoltern, Bachwiesen und Wipkingen den Kindern aus dem Quartier zeigen möchten.

Gewählt sind:

Bruno aus Bovolino von Jörg Bohn

Fritz, Franz und Ferdinand vom Theater Gustavs Schwestern

Der Auftrag der Theaterexperten ist nun aber noch nicht vorbei. Sobald die zwei Inszenierungen gebucht sind, werden die Theaterexperten bei der Vorbereitung der Aufführungen tatkräftig mithelfen. Wir freuen uns!

Publiziert am: 29.01.2016

Der erste Theaterbesuch

Die Theaterexpertinnen des GZ Bachwiesen berichten

Kurz vor 11 Uhr kommen wir beim Theater Stadelhofen an – die Theaterexpert/innen des GZ Wipkingen und Affoltern sind bereits dort. Gezeigt wird an diesem Tag „das Gold des Hasen“. Ausgerüstet mit Schreibzeug und sehr gespannt aufs Stück nehmen unsere acht jungen Expertinnen Platz. Sie haben sich gut vorbereitet.

Es wird dunkel, Sven Mathiasen tritt als Wolf auf. Im Laufe der nächsten 50 Minuten wird er in viele weitere Rollen schlüpfen: Hase, Frau Wiesel, Maulwurf, Eule, Fuchs. Das Stück mit seinen Figuren, der Musik und der erzählten Geschichte hält das Publikum gefangen. Im Anschluss ans Stück gibt’s eine exklusive Fragerunde mit dem Schauspieler und Regisseur. So erfahren die Expertinnen viele Hintergrundinformationen: Wer hat die Figuren gemacht? Wie funktioniert das mit der Musik? Wie lange proben Sie für so ein Stück? Was war das für ein Regenwurm, den Sie gegessen haben? Und wie viel Gold ist in der grossen Kiste wirklich drin?

„Das Gold des Hasen“ hat gefallen! Die gemeinsame Evaluation fällt gut aus. Jetzt sind wir gespannt auf die folgenden drei Stücke, die wir bis Januar 2016 besuchen dürfen. Wir freuen uns. Natürlich auf darauf, die ausgewählten Stücke einem breiten Publikum in Albisrieden zugänglich machen zu können!

Silvana Kohler, GZ Bachwiesen

Publiziert am: 06.11.2015

Die TheaterexpertInnen sind bereit

Die TheaterexpertInnen stehen in den Startlöchern: das erste Stück, das sie besuchen und begutachten heisst "Das Gold des Hasen" vom Figurentheater Sven Mathiasen. Der Ausflug vom 1. November 2015 ins Theater Stadelhofen ist vorbereitet und alle sind gespannt, welches Urteil die TheaterexpertInnen fällen!

Publiziert am: 05.10.2015

Jetzt anmelden!

Ein neues Schuljahr hat begonnen und wir sind wieder an den Vorbereitungen für das neue Projektjahr.

Gute Neuigkeiten für alle aus dem Kreis 9: Neu ist das GZ Bachwiesen beim Projekt dabei! Die GZ Affoltern, Bachwiesen und Wipkingen nehmen die Anmeldung für Ihr Kind ab sofort gerne entgegen. Achtung, die Plätze sind begrenzt! Die Anmeldeinfos finden Sie rechts.

Publiziert am: 20.07.2015

Es war ein spannendes Theaterjahr!

Auch dieses Jahr haben die TheaterexpertInnen der GZ Affoltern, Buchegg und Wipkingen tolle Arbeit geleistet. Engagiert und mit grosser Motivation haben sie die Theaterstücke ausgewählt und bei den Vorbereitungen zu den Theatervorstellungen tatkräftig mitgearbeitet. Und sie wurden belohnt - viele Kinder aus dem Quartier haben die Vorstellungen besucht und waren ebenso begeistert wie die TheaterexpertInnen selber!

Wer neugierig geworden ist: nach den Herbstferien 2015 geht's wieder los und wir starten mit neuen TheaterexpertInnen! Die Anmeldeinformationen folgen demnächst.

Publiziert am: 29.06.2015

Unser Ausflug in den Schiffbau

Am 4. März 2015 hatten wir mit den Theaterexperten des GZ Affoltern eine Führung im Schiffbau. Der Schiffbau gehört zum Schauspielhaus Zürich. Er hat 2 Bühnen, eine grosse und eine kleine. Die kleine Bühne hat 72 Plätze. Die grosse Bühne hat 400 Plätze.Bei den Kleidern von Männern und Frauen gibt es viel mehr als 100 Kleider! Und Schuhe gibt es auch so viele. Wenn man durch den Schiffbau läuft ist er unendlich weit.

Eure Theaterexpertin Paula

Publiziert am: 20.04.2015

Unsere Theaterexpertin Salome

Unsere Theaterexpertin Salome aus dem GZ Buchegg ist bereits zum zweiten Mal mit dabei. Für euch hat sie ihre Eindrücke zum Projekt festgehalten:

"Ich bin Salome, eine 5. Klässlerin, die Theater spielen liebt. Für mich bedeutet das Theater spielen sehr viel, ich finde es auch sehr toll andere Theater Stücke zu sehen, ob grosse oder kleine Menschen, ob grosse oder kleine Kulissen. Jedes Theater ist einfach wundervoll.

Ich bin jetzt seit 2 Jahren bei den Theaterexperten. Wir schauen uns jeweils vier bis sechs Stücke an und dürfen dann zwei bis drei Theaterstücke auswählen, die im GZ Buchegg gezeigt werden. Es macht Spass mal hinter die Kulissen zu sehen und mit den Schauspielern zu sprechen. Wir dürfen auch selber Tickets verkaufen und die Theater-Bar bedienen und die Schauspieler verwöhnen. Wenn man mit den Schauspielern spricht, macht es einen auch ein bisschen stolz.
Und, habt Ihr Lust bekommen, auch bei den Theaterexperten mitzumachen? Dann meldet Euch an! Wir würden uns freuen!"    

Salome Keller Feb 2015

Publiziert am: 20.02.2015
TheaterEx_Paolo__Argija__Salome__Jana___Edin.JPG
Salome in der Mitte ihrer TheaterexpertInnen-Gspändli

Erster Ausflug mit den neuen Theaterexperten

Am 2. November 2014 sind wir mit unseren neuen Theaterexperten ins zweite Projektjahr gestartet und haben uns im Theater im Waaghaus das Stück "Lumpenhut - Ein Märchen aus Norwegen" angeschaut. Paolo, ein 10jähriger Theaterexperte aus dem GZ Buchegg, hat sein Erlebnis für uns festgehalten:

Mittwoch, 05. November 2014, erster Ausflug mit den Theaterexperten des GZ Buchegg Saison 2014/15: Theater im Waaghaus, Produktion Lumpenhut

An einem verregneten Mittwochnachmittag gingen wir mit Tram und Zug nach Winterthur ins Theater im Waaghaus. In diesem Theater war ich schon als kleiner Knabe mit meiner Grossmutter. Wir schauten das Marionettentheater Lumpenhut. Es hat mir gefallen. Es handelte von zwei Prinzessinnen. Am Schluss heirateten sie zwei Prinzen und wurden glücklich. Nach dem Theater durften wir mit den Schauspielern reden, es war interessant und hat mir gefallen.

Publiziert am: 12.11.2014

Vorbereitungsnachmittag zur zweiten Theateraufführung im GZ Affoltern

Die Theaterexperten treffen sich am Mittwochnachmittag, 4. Juni, um 14 Uhr im GZ Affoltern. Sie besprechen zuerst, was sie bei der nächsten Vorstellung vom 18. Juni besser machen wollen. Dieses Mal wird Räuber Hotzenplotz gespielt.
Die Theaterexperten möchten selbstgemachte Eintrittskarten abgeben, wenn auch das Theater gratis ist. Zudem werden klare Regeln aufgestellt, wie sich das Publikum während der Vorstellung zu verhalten hat. Vier der Theaterexperten wollen diese Regeln dem Publikum selber bekannt geben. Auch das Projekt möchten sie wieder selber vorstellen.

So werden an diesem Nachmittag Tickets entworfen und erstellt, ausserdem gilt es Plakate und Transparente zu malen. Alle Kinder helfen eifrig mit und geniessen auch die Pause mit der offerierten Zwischenverpflegung. Am Abend sind alle sehr zuversichtlich, dass die nächste Vorstellung noch besser klappen wird und sind voller Vorfreude auf den 18. Juni.

Publiziert am: 23.06.2014

Endlich – Vorhang auf für die Theaterexperten des GZ Buchegg!

Am Sonntag, 13. April 2014 war es im Kellertheater des GZ Buchegg endlich soweit: Die Theaterbar war mit selbstgebackenem Kuchen und hausgemachtem Glace bestückt, die bunt gestalteten Plakate wiesen dem Publikum den Weg und die Theaterexpertinnen standen erwartungsvoll hinter der Kasse bereit. Nichts stand einer gelungenen Aufführung der „Kindergeschichten“ von Peter Bichsel mehr im Weg, ausser vielleicht dem überraschend strahlenden Frühlingwetter. Das Publikum liess sich jedoch davon nicht abhalten und schon bald herrschte im Theaterfoyer reger Betrieb.

Nach einer kurzen theatralen Begrüssung durch die Expertinnen zog Manuel Löwensberg als Erzähler die grossen und kleinen Zuschauer in den Bann. Die witzigen, skurrilen und fantastischen Geschichten, mit einfachsten Mitteln erzählt, begeisterten alle und regten zu mancherlei Sprach- und Gedankenspielereien nach der Vorstellung an. Zum Abschluss dieser „Premiere“ versteigerten die Expertinnen noch ein Buch mit allen Kindergeschichten von Peter Bichsel, handsigniert von Manuel Löwensberg.

Wer die Vorstellung verpasst hat, kann dies am 7. Mai 2014 im GZ Affoltern oder am 11. Juni 2014 im GZ Wipkingen nachholen – es lohnt sich!

Publiziert am: 23.04.2014

Die Theaterexperten laden zu diesen Vorstellungen ein

Hotzenplotz!
Ein Kasperlitheater für zwei Spielerinnen, zehn Handfiguren und eine Wäscheleine

Räuber Hotzenplotz ist wieder da! Auf den Spuren von Ottfried Preussler und Jörg Schneider präsentiert das Theater Gustavs Schwestern ein freches, rasantes Kasperlitheater für alle ab fünf Jahren.
Singend, kriechend, bellend, tanzend, auf Zehenspitzen und auf dem Bauch machen sich die beiden auf eine Odyssee, die sie von Grosis Küche bis in den tiefsten Räuberwald führt. Unterwegs lösen sie das Rätsel der vierfachen Grossmutter, stärken sich mit einem Zauberrüebli und merken nicht, dass sich ihre Handpuppen mehr und mehr selbst ständig machen...

Theater Gustavs Schwestern
Spiel: Sibylle Grüter und Jacqueline Surer
Regie: Priska Praxmarer

Daten/Spielorte: siehe unter kommende Veranstaltungen 

Bichsels Kindergeschichten
Erzählt und gespielt von Manuel Löwensberg

Ist es möglich, eine neue Sprache zu erfinden? Ist es wirklich wahr, dass die Erde rund ist? Und kann man Dinge erfinden, die es schon gibt? Die „Kindergeschichten“ vermischen in verblüffender Weise skurrilen Humor mit hochphilosophischen Überlegungen. Die Geschichten sind ein Genuss, der Kinder zum Denken anregt, sie staunen, schmunzeln und lachen lässt. Für alle kleinen und grossen "Gwundernasen", die nicht aufgehört haben, die "Was wäre, wenn"-Frage zu stellen.

Daten/Spielorte: siehe unter kommende Veranstaltungen 

Publiziert am: 03.03.2014

Die Theaterexperten haben gewählt

Am Mittwoch, 15. Januar, war es endlich soweit – die rund 30 jungen TheaterexpertInnen aus den GZ Affoltern, Wipkingen und Buchegg trafen eine erste Entscheidung, welche Theateraufführungen sie zu sich ins GZ einladen wollen.
Seit vergangenem Herbst ist die Gruppe gemeinsam unterwegs, um sich in verschiedenen Theatern in Frage kommende Inzenierungen anzusehen. Im Anschluss an die Vorstellungen wurde mit den Schauspielern jeweils engagiert diskutiert, reflektiert und ausgewertet.
Die Auswahl fiel nach einer spannenden Schlussauswertung schliesslich auf die beiden Inszenierungen „Hotzenplotz“ der Gruppe Gustavs Schwestern sowie „Kindergeschichten“ von Peter Bichsel, erzählt und gespielt vom Schauspieler Manuel Löwensberg. Der Entscheid wurde den Schauspielern noch am selben Nachmittag per Handy live übermittelt – die Begeisterung war rundum gross!
Als nächstes werden wir nun gemeinsam die Betreuung und das Rahmenprogramm der Vorstellungen vorbereiten. 

Publiziert am: 02.03.2014

Anmeldung

Sie möchten Ihr Kind anmelden? Für weitere Infos wählen Sie das GZ in Ihrer Nähe:

GZ Affoltern
GZ Bachwiesen
GZ Wipkingen 

Kontakt

GZ Affoltern: Bea Lehmann
079 395 79 84, bealeh@bluewin.ch  

GZ Bachwiesen: Silvana Kohler
044 436 86 33, silvana.kohler@gz-zh.ch

GZ Wipkingen: Jamil Tafazzolian
079 208 58 23, info@zauberart.ch